TTV Meißenheim II 9:0 Herren II

Ohne die Stammspieler Michael Ebert, Manuel Müller und Fabian Fehrenbach reiste die zweite Mannschaft am Samstagnachmittag nach Meißenheim. In den Eingangsdoppeln konnten lediglich Rebecca Müller/Monika Kimmig ernsthafte Gegenwehr leisten. Zu mehr als zwei Satzgewinnen reichte es leider nicht. Die beiden anderen Doppel gingen mit 3:0 an die Gastgeber. In den Einzeln des vorderen Paarkreuzes spielten Dennis Ockenfuß und Rebecca Müller gut mit, konnten aber vor allem die knappen Sätze nicht für sich entscheiden. Nach der Niederlage von Monika Kimmig wurden sowohl Julia Jürgens als auch Klaus Müller jeweils zwei knapp verlorene Sätze zum Verhängnis. Karl Schaub konnte im letzten Einzel einen Satz für sich verbuchen.
Nach nur etwas mahr als einer Stunde stand die 0:9 Niederlage fest. Am kommenden Freitag empfängt man den Tabellenführer auf Renchen in Windschläg. Die Vorzeichen stehen nicht gut, denn weiterhin muss auf man Michael Ebert und Manuel Müller verzichten. Spätestens am 2.4. zum Saisonabschluss gegen Willstätt möchte man dann aber nochmal punkten und den vierten Platz festmachen.