TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

 

2019-11-30 Altpapier_Danke

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Herren I und Jugend U15 erfolgreich zum Vorrundenschluss

Herren I gewinnen 9:3, Jugend U15 knapp mit 6:4 - Herren II erneut ohne wirkliche Chance


Herren I 9:3 KT Kehl I

Die erste Herrenmannschaft hatte die KT Kehl zu Gast, die jodoch ohne ihre Nummern 1 und 4 antrat. In den Doppeln ging man schnell mit 2:0 in Führung. Nach den Siegen von Joffrey Muller/Timo Lang und Jannik Eggs/Thomas Ebert verpassten es Andreas Breig/Patrick Harter den Start perfekt zu machen. Dafür legten Joffrey Muller und Timo Lang im vorderen Paarkreuz direkt zwei Punkte nach. Spannende Partien gab es in der Mitte. Jannik Eggs drehte seine Partie nach 1:2 Satzrückstand noch in einen Sieg, Thomas Ebert musste sich mit 11:13 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Nach einer schnellen Niederlage von Andreas Breig stellte Patrick Harter den alten Vorsprung zum 6:3 wieder her. Einen perfekten Tag erwischten Joffrey Muller und Timo Lang, die mit zwei weiteren Zählern insgesamt 5 Punkte beisteuern konnten. Den Schlusspunkt zum 9:3 stetzte Jannik Eggs, der nach unglücklich verlaufener Vorrunde ebenfalls beide Einzel gewinnen konnte.

In der Tabelle zieht man aufgrund des besseren Spielverhältnisses an den Gästen vorbei und liegt hinter den ebenfalls punktgleichen Ebersweirern auf Rang 4. Diesen gilt es in der Rückrunde zu verteidigen.

Am Mittwoch kämpft man bei der klassentieferen DJK Oberharmersbach III um den Einzug ins Pokal-Halbfinale. Die zweite Mannschaft konnte man in der Vorrunde mit 9:7 bezwingen.


Herren II 3:9 TTC Schutterwald I

Unglücklich verlief die Partie der "Zweiten" gegen Schutterwald. Obwohl die Gäste nur zu fünft antraten war man weitestgehend ohne Chance. Zudem hatte man in den knappen Partien das Nachsehen. Schon im ersten Doppel verloren Torsten Besam/Michael Ebert mit 2:3 obwohl sie mit 53:45 deutlich mehr Ballwechsel für sich entscheiden konnten. Die Niederlage von Dennis Ockenfuß/Fabian Fehrenbach sowie der kampflose Sieg im dritten Doppel führten zum 1:2. Der Start in die Einzel verlief nicht besser. Dennis Ockenfuß musste sich in fünf Sätzen geschlagen geben. Bei Torsten Busam stand ein 0:3 auf der Anzeigetafel, in zwei Sätzen war er mit 12:14 und 10:12 aber voll auf Augenhöhe. Eine weitere Fünf-Satz-Niederlage von Michael Ebert rundete den missratenen Start ab. Die folgenden Spiele von Rebecca Müller, Monika Kimmig und Dennis Ockenfuß gingen deutlich an die Gäste. Neben dem kampflos gewonnenen Einzel konnte Torsten Busam noch einen weiteren Punkt erspielen. Nach dem 1:3 von Michael Ebert stand nach gut 2 Stunden Spielzeit das 3:9 fest.

Durch diese Niederlage bleibt man weiter Tabllenletzter und hat den Anschluss an die Mannschaften davor verloren. Die personelle Situation bleibt aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen angespannt, sodass in der Rückrunde auch die Jugendspieler Elias und Keanu Ficht vermehrt zum Einsatz kommen werden.


Jugend U15 6:4 TTSF Hohberg I

Mit den TTSF Hohberg hatte die Jugendmannschaft einen schlagbaren Gegner zum Vorrundenabschluss. Die beiden Doppel wurden gerecht geteilt. Für Windschläg waren Elias Ficht/Hanna Brutscher erfolgreich während sich Philipp Harter/Anouk Riedlinger knapp mit 2:3 geschlagen geben mussten. In den Einzeln konnte man sich durch die Siege von Elias Ficht und Hanna Brutscher etwas absetzen. Nach der Niederlage von Philipp Harter stellte Anouk Riedlinger den alten Vorsprung wieder her. Ein weiteres 3:0 von Elias Ficht brachte das 5:2. Anschließend konnte Hanna Brutscher eine 2:1 Satzführung gegen die Nummer 1 der Gäste leider nicht ins Ziel bringen, sodass diese auf 5:3 verkürzten. Im folgenden Einzel machte Philipp Harter mit 3:2 den Sieg perfekt, die Niederlage von Anouk Ridlinger zum Abschluss war nur noch Ergebniskosmetig der Gäste.

Damit beendet man die erste Halbrunde in der A-Klasse im breiten Mittelfeld der Tabelle auf Rang 7. Die Plätze 4-8 sind nur 3 Punkte auseinander.